Haltung

Häufiger erhalte ich das Feedback: Du bist ja gar kein typischer Personaler. Das empfinde ich als Kompliment!

Ich glaube daran, dass Menschen von innen heraus motiviert sind. Es ist Aufgabe von Unternehmen, solche Rahmenbedingungen zu schaffen, in denen Menschen bereit sind, mit Engagement ihre Talente und Ideen einzubringen.

Eine Organisation kann sich nur mit den Menschen innerhalb einer systemischen Struktur verändern. Für jedes Problem gibt es eine Lösung, es gibt aber keine Standardlösungen. Was bei einem Menschen oder einer Organisation gut funktioniert hat, kann in einem anderen Fall scheitern. Hilfreich ist der Mut, etwas Neues auszuprobieren und zu prüfen, ob es so wirkt, wie gewünscht. Ich nutze in meiner Arbeit die Systemtheorie, um Verhalten von Menschen in Organisationen zu erklären und nutze das System, um Kultur zu beeinflussen. Wie ich dies konkret tue, besprechen wir sehr gerne in einem persönlichen Gespräch.

Was Sie von mir erwarten können:

Optimismus: „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.“ (Oscar Wilde).

Lachen: Ich bin ein fröhlicher und herzlicher Mensch und kann schnell einen guten Kontakt zu Menschen herstellen.

Reflexion: Mit meiner sehr ausgeprägten Beobachtungs- und Wahrnehmungsgabe überdenke ich Situationen und bin in der Lage, differenziertes Feedback zu geben.

Entscheidungsfreude: Entscheidungen wäge ich gut ab. Wenn ich aber eine getroffen habe, ist es sehr schwer, mich davon abzubringen.

Echtheit: Sie können jederzeit mit Authentizität rechnen. Ich zeige meine Emotionen. Sie wissen, woran Sie bei mir sind.

Standpunkt: Ich bin meinungsstark und hinterfrage Themen und bestehende Instrumente nach Sinnhaftigkeit.

Impulse und Ideen: Durch vielseitige Interessen und einem guten Netzwerk nehmen mich meine Kunden als starke Impuls- und Ideengeberin wahr.